Konferenzen

Konferenzen

Konferenz Cyber Crime Best Practices

Digitale Straftaten sind eine der größten Herausforderungen für die Polizeiorganisationen in aller Welt. Cybercrime hat alle Lebensbereiche erreicht –Privatpersonen, Firmen, Behörden und auch Staaten werden Opfer. Die Rolle der Polizei ist dabei unverzichtbar bei der Aufklärung dieser neuen Straftaten. Die Anforderungen an die Strafverfolgung sind stark davon abhängig, welche Erfahrungen in konkreten Fällen gemacht wurden. Der Erfahrungsaustausch auf nationaler und internationaler Ebene spielt eine wesentliche Rolle bei der Bekämpfung der Computerkriminalität.
Wie jedoch gehen die jeweiligen Organisationen der Strafverfolgung wie Polizeien, Staatsanwaltschaften und Verfassungsschützer vor? Was sind die Erfahrungen, Fähigkeiten, Methoden und Herausforderungen? Diesen Fragestellungen geht die „Cyber Crime Beste Practices Konferenz“ u. a. nach.
Die Konferenz dient dem Austausch zwischen den Cybercrime-Experten der Polizeien, Staatsanwaltschaften, der betroffenen Wirtschaft und den Lösungsanbietern. Der Focus liegt auf den Fähigkeiten der Strafverfolgung in den Bereichen Ermittlungen, Forensik, Ermittlungsunterstützung und der nationalen und internationalen Kooperation. So freuen wir uns unter anderem auf den Head of Strategy bei Europol / EC3.

Termin: 14.03.2019, 09:30 - 16:00 Uhr, CityCube, Messe Berlin


Moderation: Dr. Stefanie Frey und Michael Bartsch, DEUTOR Cyber Security Solutions GmbH

ANMELDUNG

Melden Sie sich hier zur Konferenz „Cyber Crime Best Practices“ an. Die Anmeldung zur Konferenz beinhaltet die Möglichkeit zum Zugang zur Fachmesse GPEC® digital 2019.

Alle mit einem Stern* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Bitte keine Privatdaten angeben. Alle Formulareinträge werden verschlüsselt übertragen.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@gpecdigital.com widerrufen.