Information

Information

Produktneuheiten

Die GPEC® ist regelmäßig die Plattform für aktuelle Neuvorstellungen. Sie sehen hier die neuesten Produktpräsentationen.

  • ORASI FileTransfer / DAKO EDV-Ingenieur und Systemhaus GmbH / Stand B22

  • KOBRA Stick - verschlüsselter USB-C Speicherstick mit Smartcard und PIN-Eingabe/ DIGITTRADE GmbH / D07

  • digivod Investigator / digivod gmbh / Stand E02

  • Cadenza-ANB Connector / Disy Informationssysteme GmbH / Stand F28

  • Elsight’s Multichannel / Elsight Ltd. / C09

  • 3D-Imager BLK3D / Leica Geosystems / Stand D24

  • ENFORCEMENT BAR / VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH / Stand C26

Im Zuge der Digitalisierung ist es wichtig, eine Technologie zu haben, bei der alle Datentypen ohne Dateigrößen- und Anzahlbegrenzung über das Netz verteilt werden können. ORASI bietet dafür die Technologieplattform, um von mobilen Geräten, wie auch stationären PCs oder großen Servern gleichzeitig Daten austauschen zu können, ohne Unsicherheiten hinsichtlich der Sicherheit wie bei E-Mail, Dropbox, Facebook, Instagram, SMS, …. ausgesetzt zu sein. Es werden bis zu 40 MByte große Bilder, 20 GByte große Videodateien oder mehrere 100 Dateien beliebigen Datentyps gleichermaßen einfach übertragen. Datenmengen- und Anzahlbegrenzungen bestehen nicht. Sie sind einzig und allein von der eingesetzten Hardware und den Telekommunikationsnetzen und -anbietern abhängig. Die ORASI-Entgelte sind dabei vernachlässigbar gering. Die 3 Qualitätsstufen heißen: ORASI-Profi, ORASI-Relais und ORASI-Mail. Mehr Informationen auf www.ORASI.de

Bei KOBRA Stick handelt es sich um eine professionelle Lösung für Behörden und Unternehmen. Die Verwendung dieses Stick ermöglicht, die strengen Anforderungen der DSGVO in Bezug auf die Speicherung personenbezogener und sensibler Daten zu erfüllen. Der KOBRA Stick eignet sich für den sicheren Transport von Daten und zur Erstellung von Backups.

KOBRA Stick gewährleistet die Vertraulichkeit der Daten durch folgende Sicherheitsmechanismen:
- 256-Bit Full-Disk-Verschlüsselung nach AES-Standard im XTS-Modus mittels Verwendung zweier 256-Bit-Kryptoschlüssel
- Zwei-Faktor-Authentifizierung mittels Smartcard und PIN nach dem Prinzip „Besitzen und Wissen“
- Verwaltung des Krypto-Schlüssel durch den Nutzer: erstellen, ändern und zerstören.

Der digivod Investigator ist eine Softwareplattform zur Unterstützung von Ermittlungen anhand von Videos und Bildern.
Wir evaluieren und binden laufend die jeweils state-of-the-art Analyse-Verfahren ein und bündeln sie zu gezielten Suchwerkzeugen. So unterstützt die Software die Ermittler dabei, sinnvolle Einsprung-Punkte in das Bild- und Videomaterial zu finden.
Der Nutzer erhält mit dem Investigator eine Softwareplattform, die heterogene Video- und Bildanalyseverfahren enthält. Je nach Kriminalfall können unterschiedliche Verfahren zur Unterstützung der Ermittlung herangezogen werden: mal ist es Gesichtserkennung, mal macht Kennzeichenerkennung Sinn. All das vereint digivod in einer intuitiven UI, mit voller Rücksicht auf Rechtmäßigkeit und Beweissicherung.
Weitere Information unter digivod.de/digivod-spezial-loesungen/

Bei der GPEC® digital 2019 stellen wir zum ersten Mal den Cadenza-ANB Connector vor. Diese bidirektional ausgelegte Schnittstelle schafft eine enge Verbindung zwischen der Cadenza-Plattform und der Software IBM i2 Analyst’s Notebook, mit der Beziehungsmuster in Daten analysiert und dargestellt werden können.

Mit Cadenza haben wir ein Werkzeug für Sicherheitsbehörden geschaffen, welches die schnelle Visualisierung und flexible Verschneidung unterschiedlicher Datenbestände erlaubt. Es können von jedem Arbeitsplatz tiefgreifende Recherchen und Analysen in allen Datenbeständen durchgeführt und sowohl Lagebilder als auch umfassende Berichte erstellt werden. Cadenza ermöglicht durch eine gemeinsame, geordnete Datensicht die Grundlage für Crime-Reporting und präzise Geo-Analysen. Das leistungsstarke Logging und Monitoring sorgt für umfassende Sicherheit im Zugriff auf das System und die abgefragten Daten. Die Plattform ist vollständig in sicherheitskritische IT-Umgebungen integrierbar

Dank der Schnittstelle bekommen Nutzer nun Zugang zu den Stärken beider Anwendungen. Datenbanken können direkt per Konfiguration angebunden und die Daten hinsichtlich netzwerkartiger Strukturen analysiert werden. Per Mausklick werden weitere Daten angefordert. Geodaten können in den Analyseprozess einbezogen, Beziehungsnetze in der Karte visualisiert und analysiert werden. Umfangreiche räumliche Filtermöglichkeiten und Kartenoperationen stehen zur Verfügung.

Disy ist mit dem Qualitätssiegel „Software made in Germany“ ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.disy.net.

Das Multichannel-System von Elsight verändert unsere Einstellung zur mobilen drahtlosen Übertragung. Durch die Kombination der besten Videocodierungstechnologie mit der höchsten Übertragungstechnologie kann Multichannel als Netzwerk fungieren, das alle anderen Elsight-Kommunikations-Produkte miteinander verbindet. Das System fasst mehrere 3G / 4G-Verbindungen, WLAN, Satellit oder eine beliebige ETH-Verbindung in einer gesicherten Netzwerkpipe mit hoher Bandbreite zusammen und passt die Parameter für die Videocodierung automatisch an die Gesamtverfügbarkeit des Netzwerks an. Das System teilt den Video-link oder Datenverbindung in bis zu 4 getrennte Verbindungen, die jeweils über einen Mobilen oder Satelliten-Netz übertragen werden, und auf der anderen Seite wieder zusammengeführt werden. Somit wird ein gesichertes VPN zwischen allen Multichannel-Endpunkten und dem Server aktiviert - genau das, was Teams oder Mobile Fahrzeuge im Feld benötigen.

Elsight wird eine Life Demo am Stand (C09) durchführen.

Ab sofort weltweit verfügbar – Leicas mehrfach ausgezeichneter 3D-Imager BLK3D
Branchenweit erste Lösung für die professionelle 3D-Messung im Foto und in Echtzeit darf sich bereits mit namhaften Preisen im Bereich Innovation, Engineering und Design schmücken

Leica Geosystems, Teil von Hexagon, gab bekannt, dass der BLK3D ab sofort ohne Einschränkung weltweit verfügbar.
Der kompakte BLK3D wurde entwickelt, um die Arbeit von Fachleuten verschiedenster Branchen wie
Architektur, Bauwesen, öffentliche Sicherheit und Immobilien zu erleichtern. So verbessert der 3DImager
die Produktivität vieler ehemals zeitaufwändiger Abläufe erheblich, indem er im Handumdrehen
präzise 3D-Messungen in jedem aufgenommenen Bild ermöglicht. Dank seiner äußerst handlichen Maße
findet er in jeder kleinen Tasche Platz und lässt sich zudem auch noch höchst einfach bedienen.

"Der Leica BLK3D zeigt deutlich Leica Geosystems' und Hexagons Pionierrolle bei der Demokratisierung der Realitätserfassung – er ist so einfach zu bedienen, dass praktisch jeder ihn nutzen kann", so Tobias Heller, Senior Product Manager, Hexagon Geosystems. "Der BLK3D vereinfacht die Datenerfassung und stellt exklusive Technologien für eine Vielzahl von Fachleuten zur Verfügung. So trägt er zur weiteren Digitalisierung von bis dato manuellen Prozessen bei. Der 3D-Imager ist die perfekte Verbindung aus einem robusten Gehäuse und einfacher Handhabung mit ergonomischem und ansprechendem Design – was seine zahlreichen Auszeichnungen noch unterstreichen."
Der Leica BLK3D kann ab sofort für 4.300 Euro unter www.blk3d.com bestellt werden.
Das Paket beinhaltet den BLK3D Imager, das BLK3D Mission Kit und die BLK3D Software inklusive BLK3D Sketch & Document, BLK3D Desktop und BLK3D Desktop 3D Modeller (1-Jahreslizenzen). Auch passendes Zubehör wie eine LED Leuchte, Ladegerät, Batterien sowie ein stabiler Koffer sind enthalten.
Weitere Informationen und technische Spezifikationen stehen unter www.blk3d.com zur Verfügung.

Integriert in eine polizeiliche Warnanlage der neusten Generation erfasst der Enforcement Bar beispielsweise vorbeifahrende und parkende Fahrzeuge und liest deren Kennzeichen aus.Erfassung und Kennzeichenlesung kann dabei je nach Einsatzszenario sowohl aus dem Stand als auch bei voller Fahrt erfolgen.Dadurch versetzt der Enforcement Bar Einsatzkräfte in die Lage, die Fahndung nach gesuchten Fahrzeugen zu automatisieren und im Falle eines Treffers unverzüglich zu reagieren.
Der Enforcement Bar erkennt deutsche und internationale Kennzeichen mit sehr hoher Leserate und bei hohen Geschwindigkeiten.Die Leseergebnisse gleicht das System automatisch mit Polizeidatenbanken ab und zeigt gesuchte Fahrzeuge direkt an.Als deutsche Entwicklung bietet der Enforcement Bar Datenschutz auf höchstem Niveau. Alle Informationen zu Kennzeichen, die nicht mit Einträgen in der Fahndungsdatenbank übereinstimmen, werden direkt gelöscht.